Das Autoportal für Alle, die sich umfassend auf einen Blick über nahezu
alle Automarken und jede Typenklasse im Vergleich informieren wollen
count($arBannerRandom)){ $intRandomBannerMax = count($arBannerRandom); } $intRandomBannerCount = 0; while(count($arRandomBanner) < (int)$intRandomBannerMax){ //echo "T0: ".count($arRandomBanner)." - T1: ".$intRandomBannerMax." - T2: ".count($arBannerRandom)."
"; $randomID = rand(0,(count($arBannerRandom)-1)); $randomBannerID = ($arBannerRandom[$randomID][0]); //echo "R1: ".count($arRandomBanner)." - ".$randomID." - ".$randomBannerID."
"; if($RandomBannerFunction == 1){ $arID = count($arRandomBanner); $arRandomBanner[$arID][0] = $arBannerRandom[$randomID][0]; $arRandomBanner[$arID][1] = $arBannerRandom[$randomID][1]; $arRandomBanner[$arID][2] = $arBannerRandom[$randomID][2]; $arRandomBanner[$arID][3] = $arBannerRandom[$randomID][3]; $arRandomBanner[$arID][4] = $arBannerRandom[$randomID][4]; $arRandomBanner[$arID][5] = $arBannerRandom[$randomID][5]; $arRandomBanner[$arID][6] = $arBannerRandom[$randomID][6]; array_splice($arBannerRandom,$randomID,1); } else if($RandomBannerFunction == 2){ // Auf doppelte prüfen $idFound = false; for($i=0;$i 30){ break; } } //for($j=0;$j"; //} return $arRandomBanner; } ?>

Nissan
Nissan
Nissan
Nissan
Nissan
Nissan
Nissan

Nissan X-Trail
Nissan

Nissan X-Trail

Perfekter Begleiter für
abenteuerlustige Familien

Crossover-Flaggschiff nach Ãœberarbeitung
jetzt noch sicherer, funktionaler und viel-
seitiger – Ab 2018 Fahrsystem ProPILOT

Mit innovativen Sicherheitsfeatures und Komfortfunktionen, einer höheren Qualitätsanmutung im Innenraum und einem modifizierten Außendesign geht der überarbeitete Nissan X-Trail an den Start. Das meistverkaufte SUV der Welt bietet jetzt mit der zusätzlichen Ausstattungslinie N-Connecta noch mehr Auswahl – und macht mit dem ab 2018 verfügbaren Fahrsystem ProPILOT den ersten Schritt in die autonome Mobilität der Zukunft. Die Neuerungen machen das Nissan Crossover-Flaggschiff zum perfekten Begleiter abenteuerlustiger Familien.

Die Antriebspalette des Nissan X-Trail bleibt unangetastet. Neben dem 2,0-Liter-dCi-Dieselmotor mit 177 PS stehen ein 1,6-Liter-Dieselmotor mit 130 PS und ein 1,6-Liter-Benziner mit 163 PS zur Wahl. Während der Benziner stets mit Sechsgang-Schaltgetriebe und Frontantrieb ausgeliefert wird, sind für die Dieselmotorisierungen wahlweise auch ein stufenloses Xtronic Automatikgetriebe und/oder Allradantrieb verfügbar. 

Zur Serienausstattung des Nissan X-Trail zählen sechs Airbags, ein elektronisches Stabilitätsprogramm, ein Anti-Blockier-System mit elektronischer Bremskraftverteilung, ein Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer, eine Bluetooth-Verbindung, eine Klimaanlage, elektrisch anklappbare und beheizbare Außenspiegel sowie Leichtmetallräder. Je nach gewählter Ausstattungslinie sind Extras wie ein Panorama-Glasdach, eine Lederausstattung, getönte hintere Scheiben, eine Zweizonen-Klimaautomatik und eine Dachreling verfügbar.

Platzangebot und Komfort im Nissan X-Trail sind vorbildlich, die Kniefreiheit in der zweiten Reihe erreicht Klassenbestwerte. Hinzu kommen clevere Ablagemöglichkeiten, verschiebbare und neigungsverstellbare Sitze der zweiten Reihe sowie weitere praktische Lösungen. Der Siebensitzer bietet einen komfortablen Zugang zur dritten Sitzreihe.

In den beiden höchsten Ausstattungslinien verfügte der X-Trail bislang über eine elektrisch bedienbare Heckklappe. Diese lässt sich jetzt sogar ganz ohne Berührung bedienen. Wer mit Einkaufstaschen beladen oder den Kindern auf dem Arm die Heckklappe öffnen will, hält ganz einfach den Fuß mittig unter den hinteren Stoßfänger, um die Öffnungsautomatik auszulösen. Im fünfsitzigen X-Trail ist das Kofferraumvolumen auf 565 l gestiegen, beim Siebensitzer bleibt es unverändert bei 445 l. Durch Umklappen der Rücksitze steigt das Ladevolumen auf bis zu 1.996 l.

Mit innovativen Sicherheitsfeatures und Komfortfunktionen, einer höheren Qualitätsanmutung im Innenraum und einem modifizierten Außendesign geht der überarbeitete Nissan X-Trail an den Start. Das meistverkaufte SUV der Welt bietet jetzt mit der zusätzlichen Ausstattungslinie N-Connecta noch mehr Auswahl – und macht mit dem ab 2018 verfügbaren Fahrsystem ProPILOT den ersten Schritt in die autonome Mobilität der Zukunft. Die Neuerungen machen das Nissan Crossover-Flaggschiff zum perfekten Begleiter abenteuerlustiger Familien.

Die Antriebspalette des Nissan X-Trail bleibt unangetastet. Neben dem 2,0-Liter-dCi-Dieselmotor mit 177 PS stehen ein 1,6-Liter-Dieselmotor mit 130 PS und ein 1,6-Liter-Benziner mit 163 PS zur Wahl. Während der Benziner stets mit Sechsgang-Schaltgetriebe und Frontantrieb ausgeliefert wird, sind für die Dieselmotorisierungen wahlweise auch ein stufenloses Xtronic Automatikgetriebe und/oder Allradantrieb verfügbar. 

Zur Serienausstattung des Nissan X-Trail zählen sechs Airbags, ein elektronisches Stabilitätsprogramm, ein Anti-Blockier-System mit elektronischer Bremskraftverteilung, ein Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer, eine Bluetooth-Verbindung, eine Klimaanlage, elektrisch anklappbare und beheizbare Außenspiegel sowie Leichtmetallräder. Je nach gewählter Ausstattungslinie sind Extras wie ein Panorama-Glasdach, eine Lederausstattung, getönte hintere Scheiben, eine Zweizonen-Klimaautomatik und eine Dachreling verfügbar.

Platzangebot und Komfort im Nissan X-Trail sind vorbildlich, die Kniefreiheit in der zweiten Reihe erreicht Klassenbestwerte. Hinzu kommen clevere Ablagemöglichkeiten, verschiebbare und neigungsverstellbare Sitze der zweiten Reihe sowie weitere praktische Lösungen. Der Siebensitzer bietet einen komfortablen Zugang zur dritten Sitzreihe.

In den beiden höchsten Ausstattungslinien verfügte der X-Trail bislang über eine elektrisch bedienbare Heckklappe. Diese lässt sich jetzt sogar ganz ohne Berührung bedienen. Wer mit Einkaufstaschen beladen oder den Kindern auf dem Arm die Heckklappe öffnen will, hält ganz einfach den Fuß mittig unter den hinteren Stoßfänger, um die Öffnungsautomatik auszulösen. Im fünfsitzigen X-Trail ist das Kofferraumvolumen auf 565 l gestiegen, beim Siebensitzer bleibt es unverändert bei 445 l. Durch Umklappen der Rücksitze steigt das Ladevolumen auf bis zu 1.996 l.

Mit innovativen Sicherheitsfeatures und Komfortfunktionen, einer höheren Qualitätsanmutung im Innenraum und einem modifizierten Außendesign geht der überarbeitete Nissan X-Trail an den Start. Das meistverkaufte SUV der Welt bietet jetzt mit der zusätzlichen Ausstattungslinie N-Connecta noch mehr Auswahl – und macht mit dem ab 2018 verfügbaren Fahrsystem ProPILOT den ersten Schritt in die autonome Mobilität der Zukunft. Die Neuerungen machen das Nissan Crossover-Flaggschiff zum perfekten Begleiter abenteuerlustiger Familien.

Die Antriebspalette des Nissan X-Trail bleibt unangetastet. Neben dem 2,0-Liter-dCi-Dieselmotor mit 177 PS stehen ein 1,6-Liter-Dieselmotor mit 130 PS und ein 1,6-Liter-Benziner mit 163 PS zur Wahl. Während der Benziner stets mit Sechsgang-Schaltgetriebe und Frontantrieb ausgeliefert wird, sind für die Dieselmotorisierungen wahlweise auch ein stufenloses Xtronic Automatikgetriebe und/oder Allradantrieb verfügbar. 

Zur Serienausstattung des Nissan X-Trail zählen sechs Airbags, ein elektronisches Stabilitätsprogramm, ein Anti-Blockier-System mit elektronischer Bremskraftverteilung, ein Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer, eine Bluetooth-Verbindung, eine Klimaanlage, elektrisch anklappbare und beheizbare Außenspiegel sowie Leichtmetallräder. Je nach gewählter Ausstattungslinie sind Extras wie ein Panorama-Glasdach, eine Lederausstattung, getönte hintere Scheiben, eine Zweizonen-Klimaautomatik und eine Dachreling verfügbar.

Platzangebot und Komfort im Nissan X-Trail sind vorbildlich, die Kniefreiheit in der zweiten Reihe erreicht Klassenbestwerte. Hinzu kommen clevere Ablagemöglichkeiten, verschiebbare und neigungsverstellbare Sitze der zweiten Reihe sowie weitere praktische Lösungen. Der Siebensitzer bietet einen komfortablen Zugang zur dritten Sitzreihe.

In den beiden höchsten Ausstattungslinien verfügte der X-Trail bislang über eine elektrisch bedienbare Heckklappe. Diese lässt sich jetzt sogar ganz ohne Berührung bedienen. Wer mit Einkaufstaschen beladen oder den Kindern auf dem Arm die Heckklappe öffnen will, hält ganz einfach den Fuß mittig unter den hinteren Stoßfänger, um die Öffnungsautomatik auszulösen. Im fünfsitzigen X-Trail ist das Kofferraumvolumen auf 565 l gestiegen, beim Siebensitzer bleibt es unverändert bei 445 l. Durch Umklappen der Rücksitze steigt das Ladevolumen auf bis zu 1.996 l.

Nissan X-Trail

rag-Verlag Georg Grafetstätter
Georg Grafetstätter
Internetportale, Verlag,
Freier Journalist und Autor


Telefon: 0170 2083621