Das Autoportal für Alle, die sich umfassend auf einen Blick über nahezu
alle Automarken und jede Typenklasse im Vergleich informieren wollen
count($arBannerRandom)){ $intRandomBannerMax = count($arBannerRandom); } $intRandomBannerCount = 0; while(count($arRandomBanner) < (int)$intRandomBannerMax){ //echo "T0: ".count($arRandomBanner)." - T1: ".$intRandomBannerMax." - T2: ".count($arBannerRandom)."
"; $randomID = rand(0,(count($arBannerRandom)-1)); $randomBannerID = ($arBannerRandom[$randomID][0]); //echo "R1: ".count($arRandomBanner)." - ".$randomID." - ".$randomBannerID."
"; if($RandomBannerFunction == 1){ $arID = count($arRandomBanner); $arRandomBanner[$arID][0] = $arBannerRandom[$randomID][0]; $arRandomBanner[$arID][1] = $arBannerRandom[$randomID][1]; $arRandomBanner[$arID][2] = $arBannerRandom[$randomID][2]; $arRandomBanner[$arID][3] = $arBannerRandom[$randomID][3]; $arRandomBanner[$arID][4] = $arBannerRandom[$randomID][4]; $arRandomBanner[$arID][5] = $arBannerRandom[$randomID][5]; $arRandomBanner[$arID][6] = $arBannerRandom[$randomID][6]; array_splice($arBannerRandom,$randomID,1); } else if($RandomBannerFunction == 2){ // Auf doppelte prüfen $idFound = false; for($i=0;$i 30){ break; } } //for($j=0;$j"; //} return $arRandomBanner; } ?>

Nissan
Nissan
Nissan
Nissan
Nissan
Nissan
Nissan

Nissan Micra
Nissan

Nissan Micra

Radikal neue Definition
für einen Kleinwagen

Dynamische Proportionen, aufgewerteter
Innenraum und hohe Materialqualität –
Downsizing-Motoren für Effizienz und Agilität

Mit der fünften Generation des Nissan Micra präsentiert Nissan eine radikal neue Definition eines Kleinwagens. Der Neue schlägt seine Vorgänger in jeder Disziplin. Dynamische Proportionen und starke Charakterlinien kombiniert mit einer Palette ausdrucksstarker Farbtöne – das ist die Kurzform für das Erscheinungsbild der fünften Micra-Generation. Der neue Nissan Micra ist flacher, breiter und länger als jedes Modell zuvor. Mit neuen Technologien an Bord, agilen Motoren und souveränem Handling fordert der Micra Nr. 5 die Platzhirsche des Segments heraus.

Für den Nissan Micra stehen ein 0,9-Liter-Turbo-Benziner mit drei Zylindern und ein 1,5-Liter-Diesel mit vier Zylindern zur Wahl, die beide 90 PS leisten. Es folgt ein 1,0-Liter-Saugbenziner mit 73 PS. Die Kraftübertragung erfolgt über ein manuelles Fünfgang-Getriebe. Zwei der drei Motoren sind mit dem Start-Stopp-System verfügbar. Weitere Motoren- und Getriebe-Varianten folgen.

Der Kunde kann zwischen den fünf Ausstattungsgraden Visia, Visia Plus, Acenta, N-Connecta and Tekna wählen. Die wichtigsten Komponenten der einzelnen Ausstattungslinien im Überblick: Visia: Notbremsassistent, Fahrlichtautomatik, LED-Tagfahrlicht, Zentralverriegelung, elektrische Fensterheber vorn; Visia Plus: zusätzlich mit Audiosystem, Bluetooth und Klimaanlage; Acenta: zusätzlich mit 7-Zoll-Audiosystem mit Touchscreen, AppleCarPlay  und Lenkradbedienung, Bordcomputer mit 5-Zoll-Farbdisplay, Geschwindigkeitsregelanlage; N-Connecta: zusätzlich mit 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, NissanConnect Navigation, Intelligent-Key, Klimaautomatik und Regensensor; Tekna: zusätzlich mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, BOSE System, Safety Shield, Rückfahrkamera und Sitzheizung vorn.

Die Steuerung vieler Fahrzeugfunktionen erfolgt über das Infotainment-System. Die neueste Generation des NissanConnect Navigationssystem ist Serie bei den Ausstattungslinien Tekna und N-Connecta und optional für die Version Acenta erhältlich. Bereits bei der Version Acenta ist ein Radio-Infotainment-System mit einem Sieben-Zoll-Bildschirm und Touchscreen-Funktion serienmäßig. Das System integriert nicht nur das Smartphone, sondern bietet darüber hinaus zahlreiche Funktionen wie Apple CarPlay, das via der Sprachsteuerung „Siri“ angewählt werden kann. Zusätzlich zum zentralen Monitor für NissanConnect steht dem Fahrer ab der Version Acenta ein weiterer Infobildschirm im Kombiinstrument zur Verfügung.

Mit der fünften Generation des Nissan Micra präsentiert Nissan eine radikal neue Definition eines Kleinwagens. Der Neue schlägt seine Vorgänger in jeder Disziplin. Dynamische Proportionen und starke Charakterlinien kombiniert mit einer Palette ausdrucksstarker Farbtöne – das ist die Kurzform für das Erscheinungsbild der fünften Micra-Generation. Der neue Nissan Micra ist flacher, breiter und länger als jedes Modell zuvor. Mit neuen Technologien an Bord, agilen Motoren und souveränem Handling fordert der Micra Nr. 5 die Platzhirsche des Segments heraus.

Für den Nissan Micra stehen ein 0,9-Liter-Turbo-Benziner mit drei Zylindern und ein 1,5-Liter-Diesel mit vier Zylindern zur Wahl, die beide 90 PS leisten. Es folgt ein 1,0-Liter-Saugbenziner mit 73 PS. Die Kraftübertragung erfolgt über ein manuelles Fünfgang-Getriebe. Zwei der drei Motoren sind mit dem Start-Stopp-System verfügbar. Weitere Motoren- und Getriebe-Varianten folgen.

Der Kunde kann zwischen den fünf Ausstattungsgraden Visia, Visia Plus, Acenta, N-Connecta and Tekna wählen. Die wichtigsten Komponenten der einzelnen Ausstattungslinien im Überblick: Visia: Notbremsassistent, Fahrlichtautomatik, LED-Tagfahrlicht, Zentralverriegelung, elektrische Fensterheber vorn; Visia Plus: zusätzlich mit Audiosystem, Bluetooth und Klimaanlage; Acenta: zusätzlich mit 7-Zoll-Audiosystem mit Touchscreen, AppleCarPlay  und Lenkradbedienung, Bordcomputer mit 5-Zoll-Farbdisplay, Geschwindigkeitsregelanlage; N-Connecta: zusätzlich mit 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, NissanConnect Navigation, Intelligent-Key, Klimaautomatik und Regensensor; Tekna: zusätzlich mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, BOSE System, Safety Shield, Rückfahrkamera und Sitzheizung vorn.

Die Steuerung vieler Fahrzeugfunktionen erfolgt über das Infotainment-System. Die neueste Generation des NissanConnect Navigationssystem ist Serie bei den Ausstattungslinien Tekna und N-Connecta und optional für die Version Acenta erhältlich. Bereits bei der Version Acenta ist ein Radio-Infotainment-System mit einem Sieben-Zoll-Bildschirm und Touchscreen-Funktion serienmäßig. Das System integriert nicht nur das Smartphone, sondern bietet darüber hinaus zahlreiche Funktionen wie Apple CarPlay, das via der Sprachsteuerung „Siri“ angewählt werden kann. Zusätzlich zum zentralen Monitor für NissanConnect steht dem Fahrer ab der Version Acenta ein weiterer Infobildschirm im Kombiinstrument zur Verfügung.

Mit der fünften Generation des Nissan Micra präsentiert Nissan eine radikal neue Definition eines Kleinwagens. Der Neue schlägt seine Vorgänger in jeder Disziplin. Dynamische Proportionen und starke Charakterlinien kombiniert mit einer Palette ausdrucksstarker Farbtöne – das ist die Kurzform für das Erscheinungsbild der fünften Micra-Generation. Der neue Nissan Micra ist flacher, breiter und länger als jedes Modell zuvor. Mit neuen Technologien an Bord, agilen Motoren und souveränem Handling fordert der Micra Nr. 5 die Platzhirsche des Segments heraus.

Für den Nissan Micra stehen ein 0,9-Liter-Turbo-Benziner mit drei Zylindern und ein 1,5-Liter-Diesel mit vier Zylindern zur Wahl, die beide 90 PS leisten. Es folgt ein 1,0-Liter-Saugbenziner mit 73 PS. Die Kraftübertragung erfolgt über ein manuelles Fünfgang-Getriebe. Zwei der drei Motoren sind mit dem Start-Stopp-System verfügbar. Weitere Motoren- und Getriebe-Varianten folgen.

Der Kunde kann zwischen den fünf Ausstattungsgraden Visia, Visia Plus, Acenta, N-Connecta and Tekna wählen. Die wichtigsten Komponenten der einzelnen Ausstattungslinien im Überblick: Visia: Notbremsassistent, Fahrlichtautomatik, LED-Tagfahrlicht, Zentralverriegelung, elektrische Fensterheber vorn; Visia Plus: zusätzlich mit Audiosystem, Bluetooth und Klimaanlage; Acenta: zusätzlich mit 7-Zoll-Audiosystem mit Touchscreen, AppleCarPlay  und Lenkradbedienung, Bordcomputer mit 5-Zoll-Farbdisplay, Geschwindigkeitsregelanlage; N-Connecta: zusätzlich mit 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, NissanConnect Navigation, Intelligent-Key, Klimaautomatik und Regensensor; Tekna: zusätzlich mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, BOSE System, Safety Shield, Rückfahrkamera und Sitzheizung vorn.

Die Steuerung vieler Fahrzeugfunktionen erfolgt über das Infotainment-System. Die neueste Generation des NissanConnect Navigationssystem ist Serie bei den Ausstattungslinien Tekna und N-Connecta und optional für die Version Acenta erhältlich. Bereits bei der Version Acenta ist ein Radio-Infotainment-System mit einem Sieben-Zoll-Bildschirm und Touchscreen-Funktion serienmäßig. Das System integriert nicht nur das Smartphone, sondern bietet darüber hinaus zahlreiche Funktionen wie Apple CarPlay, das via der Sprachsteuerung „Siri“ angewählt werden kann. Zusätzlich zum zentralen Monitor für NissanConnect steht dem Fahrer ab der Version Acenta ein weiterer Infobildschirm im Kombiinstrument zur Verfügung.

Nissan Micra

rag-Verlag Georg Grafetstätter
Georg Grafetstätter
Internetportale, Verlag,
Freier Journalist und Autor


Telefon: 0170 2083621