Das Autoportal für Alle, die sich umfassend auf einen Blick über nahezu
alle Automarken und jede Typenklasse im Vergleich informieren wollen

Mitsubishi
Mitsubishi
Mitsubishi
Mitsubishi
Mitsubishi
Mitsubishi
Mitsubishi

Mitsubishi ASX
Mitsubishi

Mitsubishi ASX

Sportlicher Crossover
mit intuitiver Technik

Ladevolumen und Variabilität sind absolut
reisetauglich – Basisvariante gibt es bereits
ab 18.990 Euro – Umfangreiche Ausstattung

Sportliche Fahrdynamik, intuitive Technik, Umweltfreundlichkeit und umfangreiche Ausstattung kennzeichnen den Kompakt-SUV Mitsubishi ASX. Zur Reduzierung von CO2-Emissionen verfügen alle ASX-Modellvarianten mit manuellem Getriebe serienmäßig über die Mitsubishi-ClearTec-Technologie mit automatischem StartStopp-System, einer Kraftstoff sparenden elektrischen Servolenkung, einem regenerativem Bremssystem und Reifen mit fünf Prozent weniger Rollwiderstand. Sein durchdachtes ergonomisches Konzept im Innenraum verbindet eine komfortabel erhöhte Sitzposition mit leichter Zugänglichkeit. Reisetauglich sind auch Ladevolumen und Variabilität: Der Kofferraum fasst mindestens 419 Liter, nach Umklappen der im Verhältnis 60:40 geteilten Rücksitzbank stehen bis zu 1.219 Liter Kapazität zur Verfügung. Die Basisvariante gibt es bereits ab 18.990 Euro. Alle Ausstattungsvarianten sind mit dem 1.6 MIVEC Benzinmotor mit 117 PS erhältlich. Der Benzinmotor mit Frontantrieb wird mit einem manuellen Fünfgang-Schaltgetriebe angeboten. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch liegt bei lediglich 5,8 l/100 km.
In den Ausstattungsvarianten PLUS und TOP steht neben dem 1.6-Liter-Benzinmotor das ebenfalls von Mitsubishi Motors entwickelte, kraftvolle 1.8 DI-D+ Common-Rail- Dieseltriebwerk zur Wahl. Es leistet 150 PS und wird in Kombination mit einem manuellen Sechsgang-Schaltgetriebe angeboten. Mit Frontantrieb begnügt sich der ASX 1.8 DI-D+ im kombinierten Normzyklus mit 5,4 l/100 km, bei der Allradversion sind es 5,6 l/100 km. Der sportliche Crossover Mitsubishi ASX tritt mit einem weiteren Dieselmotor an. Der 1.6 DI-D leistet 114 PS und verbraucht nur 4,6 Liter Treibstoff auf 100 Kilometer in der Version mit Frontantrieb. Die Allradausführung kommt mit 5 Liter Diesel über die Standarddistanz.
Die Basisversion des Mitsubishi ASX verfügt über alle bekannten Sicherheitsmerkmale wie Frontairbags, einen Fahrer-Knieairbag, Seitenairbags vorn, Kopfairbags für die Vorder- und Rücksitzpassagiere, ABS-System mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD), einer Berganfahrhilfe (HSA), die Fahrdynamik-Regelsysteme MASC und MATC (elektronische Stabilitäts- und Traktionskontrolle) und serienmäßiges Reifendruckkontrollsystem. Bereits die Basisversion ist mit Multi-Informationsdisplay, Radio-CD-/MP3-Kombination mit 4 Lautsprechern, Klimaanlage sowie elektrischen Scheibenhebern vorn und hinten ausgestattet.

Sportliche Fahrdynamik, intuitive Technik, Umweltfreundlichkeit und umfangreiche Ausstattung kennzeichnen den Kompakt-SUV Mitsubishi ASX. Zur Reduzierung von CO2-Emissionen verfügen alle ASX-Modellvarianten mit manuellem Getriebe serienmäßig über die Mitsubishi-ClearTec-Technologie mit automatischem StartStopp-System, einer Kraftstoff sparenden elektrischen Servolenkung, einem regenerativem Bremssystem und Reifen mit fünf Prozent weniger Rollwiderstand. Sein durchdachtes ergonomisches Konzept im Innenraum verbindet eine komfortabel erhöhte Sitzposition mit leichter Zugänglichkeit. Reisetauglich sind auch Ladevolumen und Variabilität: Der Kofferraum fasst mindestens 419 Liter, nach Umklappen der im Verhältnis 60:40 geteilten Rücksitzbank stehen bis zu 1.219 Liter Kapazität zur Verfügung. Die Basisvariante gibt es bereits ab 18.990 Euro. Alle Ausstattungsvarianten sind mit dem 1.6 MIVEC Benzinmotor mit 117 PS erhältlich. Der Benzinmotor mit Frontantrieb wird mit einem manuellen Fünfgang-Schaltgetriebe angeboten. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch liegt bei lediglich 5,8 l/100 km.
In den Ausstattungsvarianten PLUS und TOP steht neben dem 1.6-Liter-Benzinmotor das ebenfalls von Mitsubishi Motors entwickelte, kraftvolle 1.8 DI-D+ Common-Rail- Dieseltriebwerk zur Wahl. Es leistet 150 PS und wird in Kombination mit einem manuellen Sechsgang-Schaltgetriebe angeboten. Mit Frontantrieb begnügt sich der ASX 1.8 DI-D+ im kombinierten Normzyklus mit 5,4 l/100 km, bei der Allradversion sind es 5,6 l/100 km. Der sportliche Crossover Mitsubishi ASX tritt mit einem weiteren Dieselmotor an. Der 1.6 DI-D leistet 114 PS und verbraucht nur 4,6 Liter Treibstoff auf 100 Kilometer in der Version mit Frontantrieb. Die Allradausführung kommt mit 5 Liter Diesel über die Standarddistanz.
Die Basisversion des Mitsubishi ASX verfügt über alle bekannten Sicherheitsmerkmale wie Frontairbags, einen Fahrer-Knieairbag, Seitenairbags vorn, Kopfairbags für die Vorder- und Rücksitzpassagiere, ABS-System mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD), einer Berganfahrhilfe (HSA), die Fahrdynamik-Regelsysteme MASC und MATC (elektronische Stabilitäts- und Traktionskontrolle) und serienmäßiges Reifendruckkontrollsystem. Bereits die Basisversion ist mit Multi-Informationsdisplay, Radio-CD-/MP3-Kombination mit 4 Lautsprechern, Klimaanlage sowie elektrischen Scheibenhebern vorn und hinten ausgestattet.

Sportliche Fahrdynamik, intuitive Technik, Umweltfreundlichkeit und umfangreiche Ausstattung kennzeichnen den Kompakt-SUV Mitsubishi ASX. Zur Reduzierung von CO2-Emissionen verfügen alle ASX-Modellvarianten mit manuellem Getriebe serienmäßig über die Mitsubishi-ClearTec-Technologie mit automatischem StartStopp-System, einer Kraftstoff sparenden elektrischen Servolenkung, einem regenerativem Bremssystem und Reifen mit fünf Prozent weniger Rollwiderstand. Sein durchdachtes ergonomisches Konzept im Innenraum verbindet eine komfortabel erhöhte Sitzposition mit leichter Zugänglichkeit. Reisetauglich sind auch Ladevolumen und Variabilität: Der Kofferraum fasst mindestens 419 Liter, nach Umklappen der im Verhältnis 60:40 geteilten Rücksitzbank stehen bis zu 1.219 Liter Kapazität zur Verfügung. Die Basisvariante gibt es bereits ab 18.990 Euro. Alle Ausstattungsvarianten sind mit dem 1.6 MIVEC Benzinmotor mit 117 PS erhältlich. Der Benzinmotor mit Frontantrieb wird mit einem manuellen Fünfgang-Schaltgetriebe angeboten. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch liegt bei lediglich 5,8 l/100 km.
In den Ausstattungsvarianten PLUS und TOP steht neben dem 1.6-Liter-Benzinmotor das ebenfalls von Mitsubishi Motors entwickelte, kraftvolle 1.8 DI-D+ Common-Rail- Dieseltriebwerk zur Wahl. Es leistet 150 PS und wird in Kombination mit einem manuellen Sechsgang-Schaltgetriebe angeboten. Mit Frontantrieb begnügt sich der ASX 1.8 DI-D+ im kombinierten Normzyklus mit 5,4 l/100 km, bei der Allradversion sind es 5,6 l/100 km. Der sportliche Crossover Mitsubishi ASX tritt mit einem weiteren Dieselmotor an. Der 1.6 DI-D leistet 114 PS und verbraucht nur 4,6 Liter Treibstoff auf 100 Kilometer in der Version mit Frontantrieb. Die Allradausführung kommt mit 5 Liter Diesel über die Standarddistanz.
Die Basisversion des Mitsubishi ASX verfügt über alle bekannten Sicherheitsmerkmale wie Frontairbags, einen Fahrer-Knieairbag, Seitenairbags vorn, Kopfairbags für die Vorder- und Rücksitzpassagiere, ABS-System mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD), einer Berganfahrhilfe (HSA), die Fahrdynamik-Regelsysteme MASC und MATC (elektronische Stabilitäts- und Traktionskontrolle) und serienmäßiges Reifendruckkontrollsystem. Bereits die Basisversion ist mit Multi-Informationsdisplay, Radio-CD-/MP3-Kombination mit 4 Lautsprechern, Klimaanlage sowie elektrischen Scheibenhebern vorn und hinten ausgestattet.

Mitsubishi ASX

rag-Verlag Georg Grafetstätter
Georg Grafetstätter
Internetportale, Verlag,
Freier Journalist und Autor


Telefon: 0170 2083621