Das Autoportal für Alle, die sich umfassend auf einen Blick über nahezu
alle Automarken und jede Typenklasse im Vergleich informieren wollen
count($arBannerRandom)){ $intRandomBannerMax = count($arBannerRandom); } $intRandomBannerCount = 0; while(count($arRandomBanner) < (int)$intRandomBannerMax){ //echo "T0: ".count($arRandomBanner)." - T1: ".$intRandomBannerMax." - T2: ".count($arBannerRandom)."
"; $randomID = rand(0,(count($arBannerRandom)-1)); $randomBannerID = ($arBannerRandom[$randomID][0]); //echo "R1: ".count($arRandomBanner)." - ".$randomID." - ".$randomBannerID."
"; if($RandomBannerFunction == 1){ $arID = count($arRandomBanner); $arRandomBanner[$arID][0] = $arBannerRandom[$randomID][0]; $arRandomBanner[$arID][1] = $arBannerRandom[$randomID][1]; $arRandomBanner[$arID][2] = $arBannerRandom[$randomID][2]; $arRandomBanner[$arID][3] = $arBannerRandom[$randomID][3]; $arRandomBanner[$arID][4] = $arBannerRandom[$randomID][4]; $arRandomBanner[$arID][5] = $arBannerRandom[$randomID][5]; $arRandomBanner[$arID][6] = $arBannerRandom[$randomID][6]; array_splice($arBannerRandom,$randomID,1); } else if($RandomBannerFunction == 2){ // Auf doppelte prfen $idFound = false; for($i=0;$i 30){ break; } } //for($j=0;$j"; //} return $arRandomBanner; } ?>

Mercedes Benz
Mercedes Benz
Mercedes Benz
Mercedes Benz
Mercedes Benz
Mercedes Benz
Mercedes Benz

Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell
Mercedes Benz

Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell

Vielseitiges Lifestyle-Auto
mit Effizienz-Bestwerten

Variabel und praktisch – Leistungsstarke und sparsame Motoren – Ladekapazität im Heck 1.510 Liter – Hervorragende Aerodynamik

Mit dem neuen T-Modell vergrößert Mercedes-Benz die C-Klasse Familie. Der Kombi glänzt durch klares emotional-sportliches Design, innovative Technik, Variabilität und ein zum Vorgängermodell nochmals vergrößertes Ladevolumen. Sein hochklassiges, kultiviertes Interieur macht mit gestalterischen Akzenten modernen Luxus erlebbar. Mit diesen Qualitäten stärkt das T-Modell seinen Ruf als vielseitiges Lifestyle-Fahrzeug mit herausragenden Alltagseigenschaften. Außerdem bietet es mit vielen neuen Assistenzsystemen nicht nur Sicherheit auf höchstem Niveau, sondern setzt dank intelligentem Leichtbau, hervorragender Aerodynamik und neuen, sparsamen Motoren auch Effizienz-Bestwerte in seinem Segment. Weltpremiere feiern im T-Modell zudem die Dienste Mercedes „connect me“, die es zum Beispiel ermöglichen, sich jederzeit von überall mit dem Fahrzeug zu verbinden und online den Tankfüllstand abzufragen.
Das Heck des neuen C-Klasse T-Modells birgt eine maximale Ladekapazität von 1.510 Litern. Das Laderaumvolumen hinter den Fondsitzen wuchs auf 490 Liter. Deutlich zugelegt haben Variabilität und damit Funktionalität. So ist die Rückbank nun im Verhältnis 40:20:40 geteilt. Damit bieten sich vielfältige Möglichkeiten, den Innenraum als Fünf-, Vier-, Drei- oder Zweisitzer zu nutzen. Die elektrische Entriegelung der Fondlehnen lässt durch Singlefold-Klappung der Rücksitzlehne einen vergrößerten Laderaum entstehen.

Die kraftvollen und effizienten Benzin- und Dieselmotoren mit ECO Start-Stopp-Funktion erfüllen die Euro-6-Abgasnorm und sorgen für sportliche Fahrleistungen und Fahrspaß. Gegenüber dem Vorgänger verbrauchen sie zum Teil bis zu 20 Prozent weniger Kraftstoff. Die Dieselmodelle der neuen C-Klasse sind mit dem weiter entwickelten Vierzylinder oder mit einem neuen kleinen Vierzylinder ausgerüstet, die als BlueTEC Modelle alle über die SCR-Technologie (Selective Catalytic Reduction) verfügen. Die Leistungsbandbreite beginnt bei 116 PS und reicht bis 204 PS.
Zusätzlich bietet Mercedes-Benz einen Dieselmotor kombiniert mit einem Hybridmodul an. Der C 300 BlueTEC HYBRID mit Vierzylinder-Dieselmotor und einer kompakten E-Maschine leistet 204 plus 27 PS und begnügt sich trotz der hohen Leistung mit 3,8 Litern Dieselkraftstoff im Kombibetrieb nach NEFZ. Für die neue C-Klasse werden zunächst drei BlueDIRECT Vierzylinder-Benzinmotoren sowie ein BlueDIRECT Sechszylinder-Benzinmotor mit 156 bis 333 PS zur Verfügung stehen. Wie gewohnt gibt es das neue C-Klasse T-Modell auch mit 4MATIC Allradantrieb.

Mit dem neuen T-Modell vergrößert Mercedes-Benz die C-Klasse Familie. Der Kombi glänzt durch klares emotional-sportliches Design, innovative Technik, Variabilität und ein zum Vorgängermodell nochmals vergrößertes Ladevolumen. Sein hochklassiges, kultiviertes Interieur macht mit gestalterischen Akzenten modernen Luxus erlebbar. Mit diesen Qualitäten stärkt das T-Modell seinen Ruf als vielseitiges Lifestyle-Fahrzeug mit herausragenden Alltagseigenschaften. Außerdem bietet es mit vielen neuen Assistenzsystemen nicht nur Sicherheit auf höchstem Niveau, sondern setzt dank intelligentem Leichtbau, hervorragender Aerodynamik und neuen, sparsamen Motoren auch Effizienz-Bestwerte in seinem Segment. Weltpremiere feiern im T-Modell zudem die Dienste Mercedes „connect me“, die es zum Beispiel ermöglichen, sich jederzeit von überall mit dem Fahrzeug zu verbinden und online den Tankfüllstand abzufragen.
Das Heck des neuen C-Klasse T-Modells birgt eine maximale Ladekapazität von 1.510 Litern. Das Laderaumvolumen hinter den Fondsitzen wuchs auf 490 Liter. Deutlich zugelegt haben Variabilität und damit Funktionalität. So ist die Rückbank nun im Verhältnis 40:20:40 geteilt. Damit bieten sich vielfältige Möglichkeiten, den Innenraum als Fünf-, Vier-, Drei- oder Zweisitzer zu nutzen. Die elektrische Entriegelung der Fondlehnen lässt durch Singlefold-Klappung der Rücksitzlehne einen vergrößerten Laderaum entstehen.

Die kraftvollen und effizienten Benzin- und Dieselmotoren mit ECO Start-Stopp-Funktion erfüllen die Euro-6-Abgasnorm und sorgen für sportliche Fahrleistungen und Fahrspaß. Gegenüber dem Vorgänger verbrauchen sie zum Teil bis zu 20 Prozent weniger Kraftstoff. Die Dieselmodelle der neuen C-Klasse sind mit dem weiter entwickelten Vierzylinder oder mit einem neuen kleinen Vierzylinder ausgerüstet, die als BlueTEC Modelle alle über die SCR-Technologie (Selective Catalytic Reduction) verfügen. Die Leistungsbandbreite beginnt bei 116 PS und reicht bis 204 PS.
Zusätzlich bietet Mercedes-Benz einen Dieselmotor kombiniert mit einem Hybridmodul an. Der C 300 BlueTEC HYBRID mit Vierzylinder-Dieselmotor und einer kompakten E-Maschine leistet 204 plus 27 PS und begnügt sich trotz der hohen Leistung mit 3,8 Litern Dieselkraftstoff im Kombibetrieb nach NEFZ. Für die neue C-Klasse werden zunächst drei BlueDIRECT Vierzylinder-Benzinmotoren sowie ein BlueDIRECT Sechszylinder-Benzinmotor mit 156 bis 333 PS zur Verfügung stehen. Wie gewohnt gibt es das neue C-Klasse T-Modell auch mit 4MATIC Allradantrieb.

Mit dem neuen T-Modell vergrößert Mercedes-Benz die C-Klasse Familie. Der Kombi glänzt durch klares emotional-sportliches Design, innovative Technik, Variabilität und ein zum Vorgängermodell nochmals vergrößertes Ladevolumen. Sein hochklassiges, kultiviertes Interieur macht mit gestalterischen Akzenten modernen Luxus erlebbar. Mit diesen Qualitäten stärkt das T-Modell seinen Ruf als vielseitiges Lifestyle-Fahrzeug mit herausragenden Alltagseigenschaften. Außerdem bietet es mit vielen neuen Assistenzsystemen nicht nur Sicherheit auf höchstem Niveau, sondern setzt dank intelligentem Leichtbau, hervorragender Aerodynamik und neuen, sparsamen Motoren auch Effizienz-Bestwerte in seinem Segment. Weltpremiere feiern im T-Modell zudem die Dienste Mercedes „connect me“, die es zum Beispiel ermöglichen, sich jederzeit von überall mit dem Fahrzeug zu verbinden und online den Tankfüllstand abzufragen.
Das Heck des neuen C-Klasse T-Modells birgt eine maximale Ladekapazität von 1.510 Litern. Das Laderaumvolumen hinter den Fondsitzen wuchs auf 490 Liter. Deutlich zugelegt haben Variabilität und damit Funktionalität. So ist die Rückbank nun im Verhältnis 40:20:40 geteilt. Damit bieten sich vielfältige Möglichkeiten, den Innenraum als Fünf-, Vier-, Drei- oder Zweisitzer zu nutzen. Die elektrische Entriegelung der Fondlehnen lässt durch Singlefold-Klappung der Rücksitzlehne einen vergrößerten Laderaum entstehen.

Die kraftvollen und effizienten Benzin- und Dieselmotoren mit ECO Start-Stopp-Funktion erfüllen die Euro-6-Abgasnorm und sorgen für sportliche Fahrleistungen und Fahrspaß. Gegenüber dem Vorgänger verbrauchen sie zum Teil bis zu 20 Prozent weniger Kraftstoff. Die Dieselmodelle der neuen C-Klasse sind mit dem weiter entwickelten Vierzylinder oder mit einem neuen kleinen Vierzylinder ausgerüstet, die als BlueTEC Modelle alle über die SCR-Technologie (Selective Catalytic Reduction) verfügen. Die Leistungsbandbreite beginnt bei 116 PS und reicht bis 204 PS.
Zusätzlich bietet Mercedes-Benz einen Dieselmotor kombiniert mit einem Hybridmodul an. Der C 300 BlueTEC HYBRID mit Vierzylinder-Dieselmotor und einer kompakten E-Maschine leistet 204 plus 27 PS und begnügt sich trotz der hohen Leistung mit 3,8 Litern Dieselkraftstoff im Kombibetrieb nach NEFZ. Für die neue C-Klasse werden zunächst drei BlueDIRECT Vierzylinder-Benzinmotoren sowie ein BlueDIRECT Sechszylinder-Benzinmotor mit 156 bis 333 PS zur Verfügung stehen. Wie gewohnt gibt es das neue C-Klasse T-Modell auch mit 4MATIC Allradantrieb.

Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell

rag-Verlag Georg Grafetstätter
Georg Grafetstätter
Internetportale, Verlag,
Freier Journalist und Autor


Telefon: 0170 2083621