Das Autoportal für Alle, die sich umfassend auf einen Blick über nahezu
alle Automarken und jede Typenklasse im Vergleich informieren wollen

Fiat
Fiat
Fiat
Fiat
Fiat
Fiat
Fiat

Fiat 500
Fiat

Fiat 500

Ein weltweiter Bestseller mit
eindeutig italienischem Herzen

Modell gründlich überarbeitet: Innovative
Technologie mit noch umweltfreundlicheren
Motoren und erweitertem Infotainmentangebot

Der Fiat 500 wurde gründlich überarbeitet. Von außen auffallend sind das neue Design von Fahrzeugfront und die einzigartigen Rückleuchten. Im Innenraum sind Armaturentafel und zahlreiche Details neu. Innovative Technologie bietet der neue Fiat 500 u. a. mit noch umweltfreundlicheren Motoren und erweitertem Infotainmentangebot. Die Abmessungen sind identisch geblieben, aber die Technologie hat einen Schritt nach vorne gemacht. Dies betrifft vor allem auch die noch deutlich erweiterte Palette der Individualisierungen. Die Limousine Fiat 500 wird in drei Ausstattungsvarianten angeboten. Schon in der Basisausstattung POP sind u. a. sieben Airbags, Tagfahrlicht in LED-Technik sowie das Multimediasystem Uconnect mit Fünf-Zoll-Bildschirm, sechs Lautsprechern, Anschlüssen für externe Musikspeicher oder Smartphones (AUX-IN, USB) und Multifunktionstasten am Lenkrad serienmäßig an Bord. Der Fiat 500 im Ausstattungslevel POP STAR bietet zusätzlich eine Klimaanlage, verchromte Außenspiegelblenden sowie eine Chromleiste auf der Motorhaube. Die Topausstattung LOUNGE bringt noch ausgefallenere Details mit, darunter ein Panorama-Glasdach, 15-Zoll-Leichtmetallräder, Kühlergrill mit Chromdetails, Lederlenkrad mit Multifunktionstasten sowie eine Variante des Multimediasystems Uconnect, die mittels eines Fünf-Zoll-Touchscreens gesteuert werden kann und Bluetooth-fähig ist. Auf diese Weise können zum Beispiel Smartphones drahtlos integriert werden und lassen sich viele Applikationen über das bordeigene Multimediasystem nutzen.

Die Motorenpalette des neuen Fiat 500 besteht aus dem revolutionären Zweizylinder-Benziner TwinAir in zwei Leistungsstufen (85 oder 105 PS) und dem Vierzylinder-Benziner 1.2 8V mit 69 PS. Speziell das TwinAir Triebwerk begeistert mit vorbildlicher  Umweltfreundlichkeit. Der CO2-Wert beträgt je nach Leistungsvariante nur 90, bzw. 99 g pro km. Die Eco-Konfiguration des 1,2-Liter-Benziner und der Turbodiesel 1.3 16V MultiJet (95 PS) weisen ebenfalls hervorragende Verbrauchswerte auf. Beide Motoren glänzen mit einem CO2-Wert von unter 100 g/km. So emittiert der Benziner 99 g/km und der 1.3 16V MultiJet nur 89 g/km an CO2.

Der neue Fiat 500 bietet rund 1.800 innovative Details, die seine Originalität und seinen Stil noch weiter hervorheben. Neu sind beispielsweise das Design der Hauptscheinwerfer und das LED-Tagfahrlicht.

 

Der Fiat 500 wurde gründlich überarbeitet. Von außen auffallend sind das neue Design von Fahrzeugfront und die einzigartigen Rückleuchten. Im Innenraum sind Armaturentafel und zahlreiche Details neu. Innovative Technologie bietet der neue Fiat 500 u. a. mit noch umweltfreundlicheren Motoren und erweitertem Infotainmentangebot. Die Abmessungen sind identisch geblieben, aber die Technologie hat einen Schritt nach vorne gemacht. Dies betrifft vor allem auch die noch deutlich erweiterte Palette der Individualisierungen. Die Limousine Fiat 500 wird in drei Ausstattungsvarianten angeboten. Schon in der Basisausstattung POP sind u. a. sieben Airbags, Tagfahrlicht in LED-Technik sowie das Multimediasystem Uconnect mit Fünf-Zoll-Bildschirm, sechs Lautsprechern, Anschlüssen für externe Musikspeicher oder Smartphones (AUX-IN, USB) und Multifunktionstasten am Lenkrad serienmäßig an Bord. Der Fiat 500 im Ausstattungslevel POP STAR bietet zusätzlich eine Klimaanlage, verchromte Außenspiegelblenden sowie eine Chromleiste auf der Motorhaube. Die Topausstattung LOUNGE bringt noch ausgefallenere Details mit, darunter ein Panorama-Glasdach, 15-Zoll-Leichtmetallräder, Kühlergrill mit Chromdetails, Lederlenkrad mit Multifunktionstasten sowie eine Variante des Multimediasystems Uconnect, die mittels eines Fünf-Zoll-Touchscreens gesteuert werden kann und Bluetooth-fähig ist. Auf diese Weise können zum Beispiel Smartphones drahtlos integriert werden und lassen sich viele Applikationen über das bordeigene Multimediasystem nutzen.

Die Motorenpalette des neuen Fiat 500 besteht aus dem revolutionären Zweizylinder-Benziner TwinAir in zwei Leistungsstufen (85 oder 105 PS) und dem Vierzylinder-Benziner 1.2 8V mit 69 PS. Speziell das TwinAir Triebwerk begeistert mit vorbildlicher  Umweltfreundlichkeit. Der CO2-Wert beträgt je nach Leistungsvariante nur 90, bzw. 99 g pro km. Die Eco-Konfiguration des 1,2-Liter-Benziner und der Turbodiesel 1.3 16V MultiJet (95 PS) weisen ebenfalls hervorragende Verbrauchswerte auf. Beide Motoren glänzen mit einem CO2-Wert von unter 100 g/km. So emittiert der Benziner 99 g/km und der 1.3 16V MultiJet nur 89 g/km an CO2.

Der neue Fiat 500 bietet rund 1.800 innovative Details, die seine Originalität und seinen Stil noch weiter hervorheben. Neu sind beispielsweise das Design der Hauptscheinwerfer und das LED-Tagfahrlicht.

 

Der Fiat 500 wurde gründlich überarbeitet. Von außen auffallend sind das neue Design von Fahrzeugfront und die einzigartigen Rückleuchten. Im Innenraum sind Armaturentafel und zahlreiche Details neu. Innovative Technologie bietet der neue Fiat 500 u. a. mit noch umweltfreundlicheren Motoren und erweitertem Infotainmentangebot. Die Abmessungen sind identisch geblieben, aber die Technologie hat einen Schritt nach vorne gemacht. Dies betrifft vor allem auch die noch deutlich erweiterte Palette der Individualisierungen. Die Limousine Fiat 500 wird in drei Ausstattungsvarianten angeboten. Schon in der Basisausstattung POP sind u. a. sieben Airbags, Tagfahrlicht in LED-Technik sowie das Multimediasystem Uconnect mit Fünf-Zoll-Bildschirm, sechs Lautsprechern, Anschlüssen für externe Musikspeicher oder Smartphones (AUX-IN, USB) und Multifunktionstasten am Lenkrad serienmäßig an Bord. Der Fiat 500 im Ausstattungslevel POP STAR bietet zusätzlich eine Klimaanlage, verchromte Außenspiegelblenden sowie eine Chromleiste auf der Motorhaube. Die Topausstattung LOUNGE bringt noch ausgefallenere Details mit, darunter ein Panorama-Glasdach, 15-Zoll-Leichtmetallräder, Kühlergrill mit Chromdetails, Lederlenkrad mit Multifunktionstasten sowie eine Variante des Multimediasystems Uconnect, die mittels eines Fünf-Zoll-Touchscreens gesteuert werden kann und Bluetooth-fähig ist. Auf diese Weise können zum Beispiel Smartphones drahtlos integriert werden und lassen sich viele Applikationen über das bordeigene Multimediasystem nutzen.

Die Motorenpalette des neuen Fiat 500 besteht aus dem revolutionären Zweizylinder-Benziner TwinAir in zwei Leistungsstufen (85 oder 105 PS) und dem Vierzylinder-Benziner 1.2 8V mit 69 PS. Speziell das TwinAir Triebwerk begeistert mit vorbildlicher  Umweltfreundlichkeit. Der CO2-Wert beträgt je nach Leistungsvariante nur 90, bzw. 99 g pro km. Die Eco-Konfiguration des 1,2-Liter-Benziner und der Turbodiesel 1.3 16V MultiJet (95 PS) weisen ebenfalls hervorragende Verbrauchswerte auf. Beide Motoren glänzen mit einem CO2-Wert von unter 100 g/km. So emittiert der Benziner 99 g/km und der 1.3 16V MultiJet nur 89 g/km an CO2.

Der neue Fiat 500 bietet rund 1.800 innovative Details, die seine Originalität und seinen Stil noch weiter hervorheben. Neu sind beispielsweise das Design der Hauptscheinwerfer und das LED-Tagfahrlicht.

 

Fiat 500

rag-Verlag Georg Grafetstätter
Georg Grafetstätter
Internetportale, Verlag,
Freier Journalist und Autor


Telefon: 0170 2083621