Das Autoportal für Alle, die sich umfassend auf einen Blick über nahezu
alle Automarken und jede Typenklasse im Vergleich informieren wollen

Audi
Audi
Audi
Audi
Audi
Audi
Audi

Audi S1 Sportback
Audi

Audi S1 Sportback

Kompaktes Sportmodell
mit hoher Alltagtauglichkeit

Mit 231 PS in 5,9 Sekunden von 0 auf 100
km/h – Verbrauch von 7,1 Liter Kraftstoff pro
100 Kilometer – Enorme Serienausstattung

Der Audi S1 Sportback ist auf Grund seiner Alltagstauglichkeit eine „Fahrmaschine für jeden Tag“. Mit einem Verbrauch von 7,1 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer ist er auch wirtschaftlich eine echte Alternative. Der neue Audi S1 verkörpert einen kompakten Sportwagen wie kein Zweites. Alle Modifikationen am Audi S1, darunter die neue Vierlenker Hinterachse, der permanente quattro-Antrieb macht ihn agil und dynamisch. Der Audi S1 Sportback bildet die sportliche Speerspitze der kompakten A1-Baureihe. Als Antrieb dient ein Hochleistungs-Vierzylinder mit 231 PS. Der mit einem Abgasturbolader versehene 2.0 TFSI beschleunigt den Audi S1 Sportback in 5,9 Sekunden von 0 auf 100

km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h. Wie alle S-Modelle von Audi hat auch der S1 Sportback den permanenten Allradantrieb quattro an Bord.
Das Fahrwerk des kompakten Sportmodells ist aufwendig überarbeitet. Die elektromechanische Servolenkung ist neu entwickelt. Modifizierte Schwenklager an der Vorderachse steigern die Spontaneität beim Einlenken. Im Heck unterstützt zusätzlich eine Vierlenker-Konstruktion das direkte Handling und das agile Kurvenverhalten. Das Setup ist sportlich-straff; das Fahrdynamiksystem Audi drive select erlaubt es, die Arbeitsweise des Motors, der Klimaautomatik und der ebenfalls serienmäßigen schaltbaren Stoßdämpfer in mehreren

Stufen zu variieren. Schon auf den ersten Blick geben sich der Audi S1 und der S1 Sportback als die Topmodelle der A1-Baureihe zu erkennen. Ihre Xenon plus-Scheinwerfer sind komplett neu und auch die LED-Heckleuchten haben eine neue, horizontal ausgerichtete Schlusslichtgrafik erhalten. Viele Details – vor allem am Front- und Heckstoßfänger, an den Seitenschwellern und an der Abgasanlage – sind markanter gestaltet.
Der Audi S1 Sportback kostet 30.800 Euro. Die umfassende Serienausstattung kann durch optionale Highend-Features wie den Komfortschlüssel, die MMI Navigation plus mit ausklappbarem Farbmonitor oder das Bose Surround Sound System ergänzt werden. Der Baustein Audi connect inklusive Autotelefon stellt die Verbindung zum Internet her: Beifahrer können über einen WLAN-Hotspot mit ihren mobilen Endgeräten frei surfen und mailen, für den Fahrer wiederum kommen maßgeschneiderte Services von Audi connect direkt ins Auto.

Der Audi S1 Sportback ist auf Grund seiner Alltagstauglichkeit eine „Fahrmaschine für jeden Tag“. Mit einem Verbrauch von 7,1 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer ist er auch wirtschaftlich eine echte Alternative. Der neue Audi S1 verkörpert einen kompakten Sportwagen wie kein Zweites. Alle Modifikationen am Audi S1, darunter die neue Vierlenker Hinterachse, der permanente quattro-Antrieb macht ihn agil und dynamisch. Der Audi S1 Sportback bildet die sportliche Speerspitze der kompakten A1-Baureihe. Als Antrieb dient ein Hochleistungs-Vierzylinder mit 231 PS. Der mit einem Abgasturbolader versehene 2.0 TFSI beschleunigt den Audi S1 Sportback in 5,9 Sekunden von 0 auf 100

km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h. Wie alle S-Modelle von Audi hat auch der S1 Sportback den permanenten Allradantrieb quattro an Bord.
Das Fahrwerk des kompakten Sportmodells ist aufwendig überarbeitet. Die elektromechanische Servolenkung ist neu entwickelt. Modifizierte Schwenklager an der Vorderachse steigern die Spontaneität beim Einlenken. Im Heck unterstützt zusätzlich eine Vierlenker-Konstruktion das direkte Handling und das agile Kurvenverhalten. Das Setup ist sportlich-straff; das Fahrdynamiksystem Audi drive select erlaubt es, die Arbeitsweise des Motors, der Klimaautomatik und der ebenfalls serienmäßigen schaltbaren Stoßdämpfer in mehreren

Stufen zu variieren. Schon auf den ersten Blick geben sich der Audi S1 und der S1 Sportback als die Topmodelle der A1-Baureihe zu erkennen. Ihre Xenon plus-Scheinwerfer sind komplett neu und auch die LED-Heckleuchten haben eine neue, horizontal ausgerichtete Schlusslichtgrafik erhalten. Viele Details – vor allem am Front- und Heckstoßfänger, an den Seitenschwellern und an der Abgasanlage – sind markanter gestaltet.
Der Audi S1 Sportback kostet 30.800 Euro. Die umfassende Serienausstattung kann durch optionale Highend-Features wie den Komfortschlüssel, die MMI Navigation plus mit ausklappbarem Farbmonitor oder das Bose Surround Sound System ergänzt werden. Der Baustein Audi connect inklusive Autotelefon stellt die Verbindung zum Internet her: Beifahrer können über einen WLAN-Hotspot mit ihren mobilen Endgeräten frei surfen und mailen, für den Fahrer wiederum kommen maßgeschneiderte Services von Audi connect direkt ins Auto.

Der Audi S1 Sportback ist auf Grund seiner Alltagstauglichkeit eine „Fahrmaschine für jeden Tag“. Mit einem Verbrauch von 7,1 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer ist er auch wirtschaftlich eine echte Alternative. Der neue Audi S1 verkörpert einen kompakten Sportwagen wie kein Zweites. Alle Modifikationen am Audi S1, darunter die neue Vierlenker Hinterachse, der permanente quattro-Antrieb macht ihn agil und dynamisch. Der Audi S1 Sportback bildet die sportliche Speerspitze der kompakten A1-Baureihe. Als Antrieb dient ein Hochleistungs-Vierzylinder mit 231 PS. Der mit einem Abgasturbolader versehene 2.0 TFSI beschleunigt den Audi S1 Sportback in 5,9 Sekunden von 0 auf 100

km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h. Wie alle S-Modelle von Audi hat auch der S1 Sportback den permanenten Allradantrieb quattro an Bord.
Das Fahrwerk des kompakten Sportmodells ist aufwendig überarbeitet. Die elektromechanische Servolenkung ist neu entwickelt. Modifizierte Schwenklager an der Vorderachse steigern die Spontaneität beim Einlenken. Im Heck unterstützt zusätzlich eine Vierlenker-Konstruktion das direkte Handling und das agile Kurvenverhalten. Das Setup ist sportlich-straff; das Fahrdynamiksystem Audi drive select erlaubt es, die Arbeitsweise des Motors, der Klimaautomatik und der ebenfalls serienmäßigen schaltbaren Stoßdämpfer in mehreren

Stufen zu variieren. Schon auf den ersten Blick geben sich der Audi S1 und der S1 Sportback als die Topmodelle der A1-Baureihe zu erkennen. Ihre Xenon plus-Scheinwerfer sind komplett neu und auch die LED-Heckleuchten haben eine neue, horizontal ausgerichtete Schlusslichtgrafik erhalten. Viele Details – vor allem am Front- und Heckstoßfänger, an den Seitenschwellern und an der Abgasanlage – sind markanter gestaltet.
Der Audi S1 Sportback kostet 30.800 Euro. Die umfassende Serienausstattung kann durch optionale Highend-Features wie den Komfortschlüssel, die MMI Navigation plus mit ausklappbarem Farbmonitor oder das Bose Surround Sound System ergänzt werden. Der Baustein Audi connect inklusive Autotelefon stellt die Verbindung zum Internet her: Beifahrer können über einen WLAN-Hotspot mit ihren mobilen Endgeräten frei surfen und mailen, für den Fahrer wiederum kommen maßgeschneiderte Services von Audi connect direkt ins Auto.

Audi S1 Sportback

rag-Verlag Georg Grafetstätter
Georg Grafetstätter
Internetportale, Verlag,
Freier Journalist und Autor


Telefon: 0170 2083621